Maßgeschneiderte Versicherungslösung 2018-03-25T16:52:49+00:00

Maßgeschneiderte Versicherungslösung für Privatkunden

Alles Nötige & Sinnvolle – nicht mehr

Ein altes Sprichwort sagt: Vorsorgen ist besser als heilen. Im Prinzip ist das schon richtig – doch so pauschal formuliert oder gar umgesetzt ist das wenig hilfreich. Wenn z.B. Ihr Arm heil ist, brauchen Sie nicht vorsorglich einen Gipsverband; wenn aber Ihr Arm heil ist und Sie Snowboard fahren oder zum Inline Skaten gehen, sind Ellenbogen-Schützer durchaus nützlich, um dem dann relativ hohen Sturzrisiko verzubeugen.

Auch wenn es um eine maßgeschneiderte Versicherungslösung geht, lohnt es sich das Thema Vorsorge genauer zu betrachten. Einerseits mangelt es oft an wichtigem Versicherungsschutz. Neben gesetzlich vorgeschriebenen Policen (z.B. Krankenversicherung) gibt es ein paar Versicherungen, die Sie auf jeden Fall haben sollten. Andererseits haben viele Leute einen Vertrag, der nicht (mehr) passt; oder Versicherungen, die sie gar nicht brauchen. Mehr Versicherungen zu haben bedeutet nicht automatisch, dass dies die bessere Lösung ist. Unnötig z.B. sind Brillen- oder Handy-Versicherungen, weil sie meist viel zu teuer sind.

Maßgeschneiderte Versicherungslösung: Alles Nötige und nicht mehr
Eine Maßgeschneiderte Versicherungslösung - in der Grafik symbolisiert durch den Griff nach einem Paar ausgewählter Schuhe

Auswahl individuell anpassen

Unterm Strich kommt es darauf an, ein Paket an relevanten Versicherungen zu haben – mit einem jeweils individuell auf Sie und Ihre Situation zugeschnittenen Schutz. Wir konzentrieren uns bei der Auswahl der Versicherungen auf das, was Sie als privater Kunde wirklich brauchen. Das heißt, wir sagen Ihnen, wo’s vielleicht ein bisschen mehr sein darf – und auch, was Sie getrost weglassen könnten. Ganz nach dem Prinzip: Versichern Sie alles, was sinnvoll und nötig ist – aber nicht mehr. Wie ein Gentleman zu agieren heißt für Matthias Zetzl von der FinanzKanzlei Bayern: Maßgeschneiderte Versicherungslösungen zu entwickeln.

Änderungen im Blick behalten & bei Bedarf die Passform ändern

Aktualisieren Sie Ihre Versicherungen regelmäßig - so wie Sie die Schuhe passend zum Anlass wechseln

Mit dem Auto fahren wir ganz selbstverständlich alle zwei Jahre beim TÜV vor. Unsere Zähne lassen wir regelmäßig vom Zahnarzt prüfen, um sie gesund zu erhalten. Kleidung lassen wir ändern, wenn sie nicht mehr passt. Und um die Haare wieder in Form zu bringen, ist schon der nächste Termin beim Friseur reserviert. All das haben wir meist ganz gut im Blick …

Und wie ist das mit Versicherungen? Ganz ehrlich: die schlummern bei vielen Menschen oft Jahr um Jahr so vor sich hin. Und wenn wir sie dann einmal brauchen, kommt oft die große Ernüchterung: Eine Hausratversicherung – hat man wahrscheinlich. Doch die Police ist oft noch auf die Einrichtung einer früheren Wohnung zugeschnitten. Dabei haben die alten Möbel inzwischen etwas Hochwertigerem Platz gemacht; Fernseher, Computer und andere Elektrogeräte sind längst gegen aktuelle Modelle ausgetauscht; und im letzten Jahr hat man sich vielleicht eine neue Küche geleistet. Und nun?

Finanzkanzlei Bayern, Logo, Signet

Was hat sich bei Ihnen verändert ?

Passen wir’s regelmäßig an !

Personen vorausschauend absichern

Kranken-Versicherung

In Deutschland muss jeder krankenversichert sein. Wer gar keine entsprechende Versicherung hat, wird nur im Notfall behandelt. Und je länger man ohne Versicherungsschutz ist, desto schwieriger ist die Rückkehr in eine Krankenkasse. Denn wer sich künftig versichern möchte, muss zunächst einen Teil der Beiträge nachzahlen, die während der versicherungslosen Zeit angefallen wären.

Gesetzlich oder privat? Wie man sich versichert, stellt wichtige Weichen für die Zukunft. Für viele Menschen ist heutzutage eine gesetzliche Versicherung die bessere Lösung. Der Wechsel zu einer privaten Kranken-Versicherung will gut durchdacht sein – vor allem wegen der stark steigenden Kosten im Laufe der Zeit. Und auch, wenn Sie erst in reiferen Jahren einsteigen. Attraktiv dagegen kann oft eine private Zusatzversicherung sein.

Kleines Kind, das sich mit einem Hut schützt - als Symbol für Personen-Versicherungen

Private Haftpflicht-Versicherung

Eine Haftpflichtversicherung zahlt dann, wenn Sie jemand fahrlässig einen Schaden zugefügt haben. Eine private Haftpflichtversicherung ist relativ günstig, der Leistungsumfang sollte möglichst hoch sein. Denn ein Schadensersatz-Anspruch kann schnell mal in die Millionenhöhe gehen – vor allem dann, wenn Personen zu Schaden kommen.

Berufsunfähigkeits-Versicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (kurz: BU)  kommt dann zum Tragen, wenn Sie nicht mehr arbeiten können. Denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in der Regel nicht aus. Die BU ist sinnvoll, wenn Sie für Ihren Lebensunterhalt von Ihrer Arbeitskraft abhängig sind. Der Beitrag richtet sich danach, wie hoch in Ihrem Beruf das Risiko eines Unfalls oder einer Erkrankung ist.

Lebens-Versicherung

Sie ist nach wie vor recht beliebt. Wegen hoher Kosten und fehlender Rendite aber lohnt sich ein Abschluss dieses Klassikers heute nicht mehr (in jedem Fall).

Finanzkanzlei Bayern, Logo, Signet

Woran Sie noch denken sollten  – etwa wenn Sie selbständig sind ?

Erkläre ich gern persönlich !

Wertgegenstände gut schützen

Hausrat-Versicherung

Wenn etwa ein Wasserschaden die Wohnung verwüstet, ersetzt die Hausratversicherung Kleider, Möbel und andere Wertsachen. Sie eignet sich vor allem für Haushalte mit hochwertiger Einrichtung oder wenn die Wohnung mit den eigenen Ersparnissen nicht wieder eingerichtet werden kann. Typisch ist: Viele haben zwar eine Hausratversicherung – aber den aktuellen Gegebenheiten ist sie häufig nicht angepasst.

Die Wohnng unter Wasser ? Mehr als ärgerlich. Eine angemessene Hausrat-Versicherung sorgt für Ersatz.

Immobilien angemessen versichern

Mann mit Schirm - als Symbol für Wohngebäude- / Naturgefahren-Versicherung

Wohngebäude-Versicherung

Wer eine Immobilie besitzt, sollte für sein Haus eine Wohngebäude-Versicherung abschließen. Abgesichert sind damit in der Regel die Schäden durch Sturm und Hagel, Feuer oder Blitzschlag.

Naturgefahren-Versicherung

In Regionen, in denen es häufig zu Überschwemmungen, Erbeben, Erdrutschen oder Erdsenkungen kommt, schützt diese Versicherung Eigentümer oder Mieter davor, ohne Dach über dem Kopf bzw. mit leeren Händen da zu stehen. Diese Versicherung funktioniert also als zusätzlicher Baustein zur Wohngebäude- und Hausrat-Versicherung. Wenn Ihrem Wohngebäude oder Hausrat aber keine Gefahr durch die genannten Naturgewalten droht, brauchen Sie diesen Schutz nicht.

Weitere Versicherungsthemen

# Arbeitsunfähigkeits-Versicherung

# Auslandsreise- Krankenversicherung

# Auto-Kasko-Versicherung

# Bauherren-Versicherung

# E-Bike-Versicherung

# Einbruch-Versicherung > VGl.

# Fahrrad-Versicherung

# Fahrer-Haftpflicht-Versicherung

# Geschäftsführer-Versicherung

# Hochzeits-Versicherung

# Insassen-Unfall-Versicherung

# Kapital-Lebens-Versicherung

# Krankenhaus-Tagegeld-Versicherung

# Kranken-Zusatz-Versicherung

# KFZ-Haftpflicht

# Landwirtschafts-Versicherung

# Mietkaution-Versicherung

# Motorrad-Versicherung

# Musik-Instrumente-Versicherung

# Oldtimer-Versicherung

# Pflege- (Zusatz-) Versicherung

# Rechtsschutz-Versicherung

# Restschuld-Versicherung

# Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

# Risiko-Lebensversicherung

# Sterbegeld-Versicherung

# Tier-Kranken-Versicherung

# Unfall-Versicherung

# Zahn-Zusatz-Versicherung

Matthias Zetzl von der FinanzKanzlei Bayern stellt für Privatkunden eine maßgeschneiderte Versicherungslösung zusammen.

Systematisch beleuchten

Was Sie unbedingt brauchen, was Sie sinnvoll ergänzen sollten und worauf Sie eher verzichten können.

Matthias Zetzl

»Jeder Haushalt kann im Schnitt jährlich 400 Euro sparen, wenn er sich von überflüssigen Versicherungen trennt und wichtige Versicherungen günstig abschließt.«